Mehr erfahren

Willkommen bei midiplan!
Als unabhängiges und herstellerneutrales
Ingenieurbüro für Energie- und Wärmetechnik
unterstützen wir Sie gerne in Ihren Energieprojekten.

Mit Energie besser
wirtschaften!

Energieerzeugung, Heizkraftwerk

Energieerzeugung

Wir planen für Sie komplette Heizkraftwerke
und Energiezentralen für die Erzeugung von
Strom, Wärme, Kälte und Druckluft.

Technologien, Optimierung von Verteilnetzen, Heisswassernetze, Kaltwassernetze

Gerne konzipieren wir die Energieverteilung
für Sie oder optimieren Ihre Verteilnetze für
Wärme, Dampf, Kalt- und Kühlwasser etc.

Energieverteilung

Heiz- und
Dampfkesselanlagen
KWK-
Anlagen
Erneuerbare
Energie

Guter Partner für energetische Konzepte

Mit fundiertem Know-how und weit reichender Erfahrung bietet midiplan seit 1999 komplexe Beratungs- und Planungsleistungen für Kunden mit einem hohen Energiebedarf an Strom, Wärme, Kälte oder Druckluft. Zu unseren Auftraggebern zählen große und mittelständische Industrie- und Gewerbebetriebe, Energieversorger, Contractoren und Energiedienstleister, Stadtwerke und kommunale Betriebe.

Wir arbeiten qualitätsbewusst und herstellerunabhängig. Jeder unserer drei Geschäftsführer hat deutlich mehr als 20 Jahre Praxiserfahrung, und unser fachkundiges Team verfügt über hohes technisches Know-how. Wir denken energieeffizient und wirtschaftlich im Sinne unserer Kunden. Entdecken Sie unser Leistungsspektrum und erfahren Sie mehr über unsre realisierten Projekte.

midiplan – Top News

Sonder-Fachbericht: Rauchgaskondensation in Verbrennungsprozessen

In dem Sonder-Fachbericht beschreiben die Autoren Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Kugele und Master Energietechnik Friedo Färber wie beispielsweise in Müllheizkraftwerken Wärmerückgewinnung durch Abgaskondensation unter 70°C in der Fernwärme genutzt werden können.

Fachbericht zum Download (PDF) >>

midiplan – Aktuelle Projekte

Umbau Nieder- und Mittelspannungsanlage im Heizkraftwerk unter Aufrechterhaltung der Fernwärmeversorgung

Aufgrund des Zubaus von zwei BHKWs mit je 1 MW elektrischer Leistung und einer Netzersatzanlage mit 880 kW im Heizwerk Hauffstraße der FairNetz in Reutlingen (> 50 MW FWL), mussten die bestehenden Elektroanlagen vor Ort erweitert werden. Es wurden zeitgleich eine Mittelspannungsschaltanlage (SF6-isoliert, 10 kV, 2000 A Sammelschiene) für die Aufnahme der Einspeisungen der neuen BHKWs sowie eine Niederspannungsschaltanlage (Sammelschiene 3200 A) für die Einspeisung der Netzersatzanlage umgebaut. Für diese Umbaumaßnahmen mussten die bestehenden BHKWs für mehrere Tage außer Betrieb gesetzt werden. Nach 5 Tagen konnten die Schaltanlagen erfolgreich wieder in Betrieb genommen werden und sind nun bereit für den Anschluss der neuen Energieerzeugungsanlagen im Herbst 2021.

Unternehmenspräsentation
Erfahren Sie mehr über unsere Aktionsschwerpunkte und unsere Arbeitsweise in unserer aktuellen Unternehmenspräsentation.

PDF zum Download >

Immer top informiert!
Interessiert an technischen Innovationen, rechtlich relevanten
Entwicklungen oder spannenden Projekten aus der
Energiewirtschaft? Dann registrieren Sie sich hier für unseren
Newsletter, der zwei- bis dreimal jährlich erscheint.